Food

Rezept: Protein-Schokokuchen

Dauer ca. 10 Minuten

+ Backzeit ca. 40 Minuten

Kuchen

  • Kalorien: 342 p.P
  • Makros: KH: 30g F: 11g E: 28g

Zutaten für 4 Portion:IMG_3149.JPG

  • 250g MagerquarkTipp.pg
  • 80g TK-Himmbeeren
  • 150g zarte Haferflocken
  • 200 ml 1,5% Milch
  • 100 ml Sojamilch
  • 25g ShokoWhey
  • 1 EL (10g)Kakao schwach entölt
  • 4 Eier (Wenn Du Fett sparen möchtest, kannst Du nur das Eiklar verwenden, jedoch solltest Du dann fünf Eier anstatt vier Eier verwenden. Ich bevorzuge ganze Eier, weil ich ansonsten keine Verwendung für das Eigelb habe)

 

Zubereitung:

  1. Eier in einen Mixer/ eine Schüssel geben. Falls sich etwas Schale in den Behälter geschlichen hat, wie mir beim letzten Mal (Ups), könnt Ihr diese ganz einfach wieder mit einer halben Eierschale rausfischen. Wichtig: Zunächst nur die Eier mixen.

    Tipp.pg

  2. Alle anderen Zutaten bis auf die TK-Himbeeren nach und nach dazu geben und zwischendurch immer wieder schön mixen.
  3. Lege als nächstes eine Auflaufform mit Backpapier aus. -> So sparst Du Dir zusätzliches Fett, welches sonst dazu dient, dass der Kuchen nicht an der Form haften bleibt. Vorsicht: Achte darauf, dass das Backpapier nicht verrutscht. Sonst landet der ganze Teig in der Form und das wollen wir nicht. 🙂
  4. Der (flüssige) Teig sollte zunächst bei 170 Grad (Umluft) für 20 Min in den Backofen.IMG_3165.JPG
  5. Danach kannst Du die Himbeeren auf dem Kuchen verteilen und den Kuchen für weitere 20 Min backen lassen.IMG_3204.JPG
  6. Ist der Kuchen fertig? Das kannst Du am besten mit einem kleinen Holzstäbchen prüfen. Indem Du es hinein stichst und prüfst, ob Teig daran haften bleibt. Wenn kein Teig daran haftet ist der Kuchen gut.
  7. Sobald der Kuchen fertig ist, solltest Du ihn abkühlen lassen . Im Anschluss kannst Du den Kuchen mit Mama oder Oma (oder beiden?) bei einem Kaffee genüsslich verzehren. Oder wie ich es immer mache: in den Kühlschrank stellen und am nächsten Morgen als Frühstückskuchen genießen.IMG_3208.JPGTipp.pg

Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

Liebe Grüße Jini 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s